Holzeinschlag / Holzvermarktung

  • Drucken

Ob Sie das Holz selber einschlagen und rücken oder wir für Sie die gesamte Planung und Abwicklung des Holzeinschlags (je nach Bedarf: Grenzsuche, Rückegassenanlage, Auszeichnen, Organisation des Harvestereinsatzes bzw. der händischen Aufarbeitung, Lagerung und Transport des Holzes, Holzaufnahme und –verkauf, zeitnahe Abrechnung) übernehmen: Wir können Ihnen den bestmöglichen Gewinn beim Holzverkauf sicherstellen und somit eine ökonomisch sinnvolle und nachhaltige Forstwirtschaft garantieren.

 

Dabei kalkulieren wir alle entscheidenden Kriterien mit ein: den aktuellen Holzpreis, Ihre steuerliche Situation, Verhältnis von Gewinn und anfallenden Folgekosten für die Wiederaufforstung, usw. sowie selbstverständlich Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen.

 

Durch unser breites Spektrum an Partnern – Sägewerke, holzverarbeitende Industrie sowie Holzverarbeitern aus verschiedensten Spezialbereichen - ist es uns möglich, je nach Waldbestand stets die optimale Aushaltung des Holzes zu erreichen. Von langen, starken Fixlängen sowie kürzeren, schwächeren Abschnitten, Langholz, Palettenware über Papierholz und Brennholz hin zu Spezialsortimenten wie Palisaden im Schwachholzbereich können wir sämtliche Sortimente vermarkten.

Auch im Laubholzbereich, egal ob Fixlängen oder Stammholz, pflegen wir gute Kontakte zu verschiedenen Abnehmern und haben gute Absatzmöglichkeiten.