Neuigkeiten

Das Jahr startet mit guten Holzpreisen - Speziell Langholz sehr gesucht

Das hohe Preisniveau für Nadelholz setzt sich im I. Quartal 2015 fort. Zu Jahresbeginn sind die Holzpreise auf Grund der hohen Nachfrage sogar noch etwas angestiegen.

Insbesondere Kiefern- und Fichten-Stammholz ist derzeit von den Sägewerken sehr gesucht. Teilweise liegt der Auszahlungspreis bei Langholz um bis zu 5,00 €/Fm höher, als der Preis für Fixlängen.

Für die Aushaltung als Langholz muss das Holz allerdings von Stärke und Qualität geeignet sein. Das bedeutet, es muss gesund, gerade, frisch und sollte auch nicht grobastig sein. Der Zopf (= schwächeres Ende) muss mindestens 14 cm ohne Rinde betragen. Es sind Holzlängen von 10 m bis 21 m (maximale Transportlänge) möglich.

Für schwächeres und krummschaftigeres Holz aus Durchforstungseingriffen oder "Entrümpelungshieben" ist die Aushaltung als Fixlänge wirtschaftlich oft die günstigere. Wir beliefern verschiedene Sägewerke als Kunden, wobei jedes Werk seine eigenen Stärke- und Längenvorgaben hat, sowie unterschiedliche Ansprüche an die Holzgüte stellt. Dadurch können wir praktisch jedes Holz optimal vermarkten.

Die Holzpreise und Sortimente lassen sich durch die zahlreichen Abnehmer nicht vereinheitlichen. Der konkrete Preis ist daher von der Holzart, Sortiment, Stärkeklasse und Güteklasse abhängig.

Wir lassen Ihnen gerne eine detaillierte Preisliste für den Landkreis Amberg-Sulzbach mit unseren verschiedenen Sortimenten und Aushaltungskriterien, sowie Stärke- und Güteklasseverteilungen zukommen.

Unsere Preisliste enthält zudem auch weitere "Spezialsortimente" wie Palisaden und Verpackungsholz. So können Sie alle Preise auf einen Blick miteinander vergleichen.

Falls Sie sich unsicher sind, welches Holzsortiment für Ihren geplanten Holzverkauf wirtschaftlich am besten ist, können wir Sie auch gezielt (am besten natürlich vor Ihrer Holzerntemaßnahme) dahingehend beraten, mit welchem Sortiment Ihr Holz den höchsten Erlös erzielt.

 

Wenn Sie unsere Preisliste erhalten wollen und/oder Sie weitere Informationen zu Holzpreisen und den Sortimenten wünschen, rufen Sie uns einfach an (Tel.-Nr. 09622 - 1269)