Neuigkeiten

Regional erhöhte Schneebruchgefahr!

Im Landkreis Amberg-Sulzbach gab es in der vergangenen Nacht vielerorts unerwartet hohe Schneefälle. Da es sich auf Grund der Wetterlage um sehr nassen und damit schweren Schnee handelt, ist die Gefahr des Schneebruchs in den Wäldern, zumindest regional, deutlich erhöht. In den nächsten Tagen soll es weitere Schneefälle geben.

Für die Waldbesitzer heißt dies, wie schon Ende 2012, Ihre Bestände verstärkt auf Schneebruchschäden zu kontrollieren. Die Kontrolle ist in den gefährdeten Waldgebieten jedoch nicht ungefährlich. Bei einer erkennbar akuten Gefahrenlage sollte der Wald nicht betreten werden! Das Bedeutet unter Umständen, dass die Kontrolle erst durchgeführt werden sollte, wenn sich die Lage wieder entspannt hat.

Sollten Sie als Waldbesitzer feststellen, dass es in Ihrem Wald zu größeren Bruchschäden gekommen ist, ist eine zeitnahe Aufarbeitung der beschädigten Bäume ratsam, um eine Holzentwertung zu vermeiden.

Wenn Sie einen zuverlässigen Partner für die Vermarktung Ihres Holzes suchen, melden Sie sich einfach bei uns. Wir beraten Sie ausführlich über die möglichen Sortimente, gerne auch vor Ort, und lassen Ihnen eine Preisliste zukommen.

Natürlich können wir auch die Schadholzaufarbeitung, von der Planung der Maßnahme über die Durchführung bis hin zum Verkauf des angefallenen Holzes, für Sie durchführen. In diesem Fall bekommen Sie natürlich ebenfalls eine Beratung über die verschiedenen Möglichkeiten und ein unverbindliches Angebot.

Bei Interesse oder für weitere Informationen melden Sie sich einfach bei uns in der Geschäftsstelle.

Tel.-Nr.: 09622 - 1269